back to home

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
Add URL Add your URL
Link ergänzen
Searching/Suche Searching
Suche
Announcement / Kleinanzeige Announcement
Kleinanzeigen
guestbook Guest book
Gästebuch
video Video of cars
Fahrzeugvideos
mail to Contact
Kontakt

Cars A to Z   \  Fahrzeuge von A bis Z

XEDOS xedos logo
Photos here ... more Xedos photos here
Japan 1992 - 1999
Der Mazda Xedos 6 war eine Mittelklasse-Limousine des japanischen Herstellers Mazda, die oberhalb des Mazda 626 angesiedelt war. Im Juni 1992 beginnt Mazda mit dem Verkauf des Xedos 6 in Deutschland, also ein halbes Jahr nach der Einführung auf dem japanischen Markt. Insgesamt liefen von 1992-1999 72.101 Einheiten vom Band, davon sind in Deutschland nur etwa 20.000 Fahrzeuge verkauft wurden.

siehe auch bei Wikipedia - Mazda Xedos


Mazda Xedos Infos - http://digilander.libero.it/mazdaxedos/ 

Mazda Owners Site -  www.xedos6.co.uk 

Mazda Xedos 6 - www.mazdaxedos6.de 

^ top
XENIA

- no photo at the moment -


gebaut in den USA 1914-1915
kleiner Wagen mit Tandemsitzen, 2-Zyl-V-Motor, 9/13 PS,
2 Gänge, Riemenantrieb, vgl. Bedelia (F)

The Xenia was an American cyclecar designed by P. E. Hawkins and manufactured in 1914. The automobile was built with the odd combination of an epicyclic gearbox and belt final drive; it was powered by an 1164 cc vee-twin Deluxe engine.

see also Wikipedia

- no links at the moment -

^ top
XENON
Im Jahre 1986 entstand die Idee zum Bau des Prototyps eines aerodynamisch zugeschnittenen Sportwagen herzustellen, der dann den Namen "Xenon" und zunächst durch einen Vierzylinder-Volkswagen Golf GTI 16 V-Motor mit einem Hubraum von 1760 ccm und einer Leistung von 129 PS angetrieben werden sollte. Die Geschwindigkeit wurde mit diesem geplanten Triebwerk mit rund 225 km/h angegeben. 

Die Projektleitung stand unter der Aufsicht von Prof. Dipl.-Ing. Klaus Limberg an der ´Fachhochschule für Gestaltung´ in Pforzheim/Deutschland.

Es sollte ein ´Roadster´ werden, auch wenn später ein Coupé daraus entstand. Im Frühjahr 1987 wurde ein Modell mit Maßstab 1:5 entworfen. Studien um Studien folgten und im Februar 1988 gab es großes unlackiertes Tonmodell. Das kleine 1:5- Modell war die Ausgangsbasis für den noch besser gelungenen großen Sportwagen. In den Monaten Mai/Juni desselben Jahres war man soweit, daß ein ´GfK´-Modell geglättet und perfektioniert werden konnte. Die letzte Station war der Windkanal, in dem der "Xenon" seine Qualität mit cW 0,28 unter Beweis stellte. 

Der deutsche "Xenon"-Sportwagen, der im Jahre 1988 auch auf der ´Greger Racing Show´ in München, Oberbayern/Süddeutschland zur Ausstellung kam, war gut durchkonzipiert. 

Gut zwei Jahre benötigten die Studenten, bis aus der Formidee Wirklichkeit wurde. Geschaffen haben sie einen zweisitzigen Sportwagen. Ein spezielles Package wurde konzipiert. Dies beinhaltete u.a. eine extrem leichte Rahmen-Konstruktion, eine sehr flachbauende Vorderachse, die Verwendung eines technisch anspruchsvollen Mittelmotors und einen neuartigen Türöffnungsmechanismus. Als Preis für den Fleiß gab es für die fünf Jungdesigner das erwähnte, begehrte Diplom. 

- no links at the moment -

- no photo at the moment -

^ top
XSARA xsara logo
Photos here ... more Xsara photos here
The Citroën Xsara is a small family car produced by the French automaker Citroën since 1997.

Like its predecessor, the Citroën ZX, the Xsara shared the running gear with the Peugeot 306. It came in 3- and 5-door hatchback and 5-door estate (denoted by the French term Break) body styles. The 3-door was marketed as a coupé. The engine range includes 1.4 L, 1.6 L, 1.8 L and 2.0 L petrol engines as well as 1.6 L, 1.9 L and 2.0 L turbodiesels.

The Xsara hatchback was discontinued and replaced by the C4 in 2004. However, as of 2005, the station wagon version is still produced. The Xsara continues to be produced for the Chinese market by the Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile, a joint venture with the PSA Group.

see also Wikipedia

Xsara Picasso - www.citroen-online.co.uk/citroen-xsara-picasso/

Citroen Deutschland - www.citroen.de 

Citroen France - www.citroen.fr 

^ top
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z